Burg Wittlage - Bad Essen

Burgstraße 5, 49152 Bad Essen

 

Am Anfang des 14.Jhs. durch das Bistum Osnabrück errichtete Stiftsburg in Form einer Wasserburg.

Burg Wittlage, Bad Essen
Burg Wittlage, Bad Essen



Burg Wittlage, Torbogen
Burg Wittlage, Torbogen

Geschichte

 

Die Niederungsburg Wittlage entstand um 1309 unter Bischof Engelbert II. von Osnabrück zur Sicherung des Territoriums gegen die Grafschaft Ravensberg, das Bistum Minden und die Herrschaft Diepholz.

Während des Dreißigjährigen Krieges wurde die Anlage mehrfach von fremden Truppen besetzt und geplündert. Ab 1716 diente die Burg als Verwaltungssitz des Amtsvogtes und Amtssitz des Kreises Wittlage. Heute werden die Gebäude der ehemaligen Burg durch die Heilpädagogische Hilfe Osnabrück und als Tagungs- und Gästehaus genutzt.

 

Burg Wittlage, Bad Essen
Burg Wittlage, Bad Essen

Besichtigung

 

Die Besichtigung der Burg ist von einem entlang des Wassergrabens um das Gelände herum führenden Spazierweg aus möglich. An diesem sogenannten „Amtsgraben“ erstreckt sich das Areal der ehemaligen Vorburg.

Die durch einen Torbogen erreichbare Hauptburg ist nicht öffentlich zugänglich, lässt sich jedoch von mehreren Stellen das Spazierweges sehr gut einsehen. Den Mittelpunkt der Burg bildet der siebenstöckige Turm an der Ostseite des Hofes. Aus braunem Stein errichtet und hoch aufragend, erinnert der mächtige Burgturm an die längst vergangenen Zeiten Wittlages als wehrhafter Posten am Rande des Bistums Osnabrück. An den Turm schließt ein weiß verputztes Nebengebäude an, dem auf der westlichen Hofseite ein gelber Steibau gegenüber steht.

 

 

Bis auf den Turm und das Burgtor ist wenig erhalten von der mittelalterlichen Burg, die Besichtigung ist aufgrund des interessanten Ensembles aus bruchsteinernem Turm, verputzten und fachwerkenen Nebengebäuden sowie des idyllischen Rundweges am Wassergraben dennoch lohnenswert. Zudem kann man den Besuch der Burg Wittlage sehr gut mit einer Besichtigung des Wasserschlosses Hünnefeld, der Gärten von Schloss Ippenburg oder einem Spaziergang durch den Ortskern von Bad Essen mit seinen hübschen Fachwerkhäuschen verbinden.


 

Die Außenbesichtigung ist ganzjährig und jederzeit möglich.


Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.