Burgen in Süddeutschland


Bayern

Burg Abenberg

am Nordrand des Fränkischen Seenlands durch die Grafen von Abenberg im 11.Jh. errichtete Höhenburg mit mittelalterlichem Turnieranger

Altenburg (Bamberg)

seit frühem 12.Jh. auf dem höchsten Hügel Bambergs gelegene und im 15.Jh. ausgebaute Höhenburg als Sitz der Bamberger Fürstbischöfe mit historistischen Veränderungen des 19.Jhs.

Alter Hof (München)

gotischer Gebäudekomplex als Sitz der oberbayerisch-wittelsbachischen Herzöge vom 13.Jh. bis 15.Jh. sowie erste feste Residenz eines römisch-deutschen Kaisers

Burg Altnußberg (Geiersthal)

in zweiter Hälfte 12.Jh. errichtete Höhenburg von Ministerialen der Grafen von Bogen und Wittelsbacher-Herzöge (Ruine)

Burg Brennberg

im 11.Jh. oder in zweiter Hälfte 12.Jh. errichtete Höhenburg der Herren von Brennberg mit Umbauten aus 14.Jh. und  Schlossgebäude aus 18.Jh. (Ruine)

Burg Donaustauf (Regensburg)

in erster Hälfte 10.Jh. durch bischöfliches Hochstift Regensburg errichtete Höhenburg in Form einer Abschnittsburg (Ruine)

Burg Falkenstein (Oberpfalz)

in erster Hälfte 12.Jh. und 13.Jh. errichtete Höhenburg des Hochstiftes Regensburg

Burg/„Kaiserpfalz“ Forchheim

im späten 14.Jh. errichtete Stadtburg der Bischöfe von Bamberg

Kaiserburg (Nürnberg)

in erster Hälfte 11.Jh. unter Saliern entstandene und ab Mitte 12.Jh. durch römisch-deutsche Herrscher aus Adelsgeschlecht der Staufer ausgebaute Höhenburg als Stützpunkt der Hausmacht und Herrschaftszentrum des Reichsterritoriums Nürnberg

Burg Kallmünz

zwischen 1150 und 1280 errichtete Höhenburg der bayerischen Wittelsbacher-Herzöge (Ruine)

Burg Laaber

Ende 12.Jh. errichtete Höhenburg der Herren von Laber (Ruine)

Burg Leuchtenberg

um 1300 errichtete Höhenburg als Sitz der Landgrafen von Leuchtenberg (Ruine)

Festung Lichtenau

aus mittelalterlicher Wasserburg der Nürnberger Burgherren im 16.Jh. und 17.Jh. entstandene Festung in Form einer fünfeckigen Anlage im Stil der Renaissance

Burg Loch (Nittendorf-Eichhofen)

im 12.Jh. oder Mitte 14.Jh. zum Schutz eines Eisen-Hammerwerkes errichtete Höhen- und Höhlenburg (Ruine)

Burg Lupburg

ab 12.Jh. errichtete Höhenburg (teilweise Ruine)

Festung Marienberg (Würzburg)

ab 1200 errichtete und ab ca. 1600 zu Schloss erweiterte Höhenburg als erster Sitz der Würzburger Fürstbischöfe

Veste Oberhaus (Passau)

ab erstem Viertel 13.Jh. errichtete Festungsanlage als Herrschaftszentrum und Residenz des Hochstiftes Passau

Burg und Schloss Parsberg

Anfang 13.Jh. durch im Dienst der Wittelsbacher-Herzöge stehende und ab Mitte 14.Jh. reichfreie Herren von Parsberg errichtete Höhenburg mit Schlosselementen

Burg Prunn (Riedenburg)

ab Mitte 12.Jh. bzw. um 1200 über dem Altmühltal errichtete Höhenburg

Burg Rabenstein (Ahorntal)

ab spätem 12.Jh. errichtete Höhenburg

Burg Rabenstein/Ritenburg (Riedenburg)

Anfang 12.Jh. errichtete Höhenburg (Ruine)

Burg Randeck (Essing)
im 11.Jh. oder 12.Jh. errichtete Höhenburg (Ruine)

Burg Trausnitz (Landshut)

1204 durch Herzog Ludwig I. den Kelheimer gegründete und im 16.Jh. zu einem Renaissanceschloss ausgebaute Höhenburg als Stammsitz der bayerischen Wittelsbacher-Herzöge

Burg Trimburg (Elfershausen bei Hammelburg)

ab 12.Jh. errichtete Höhenburg der Herren von Trimberg und des Hochstiftes Würzburg (Ruine)

Burg Weißenstein (Regen)

in zweiter Hälfte 12.Jh. errichtete und im späten 15.Jh./16.Jh. erneuerte Höhenburg der Degenberger (Ruine)

Burg Wernberg (Wernberg-Köblitz)

im 13.Jh. errichtete Höhenburg der Landgrafen von Leuchtenberg

Burg Wolfsegg

um 1278 errichtete gotische Höhenburg als Sitz von im Dienst der bayerischen Landesherren stehenden Ministerialengeschlechtern

Burg Wolfstein (Neumarkt in der Oberpfalz)

Mitte 12.Jh./13.Jh. in der Fränkischen Alb durch das Ministerialengeschlecht Sulzbürg-Wolfstein errichtete Höhenburg (Ruine)