Schloss Marienburg - Pattensen bei Hannover

Marienberg 1, 30982 Pattensen

 

In der Mitte des 19.Jhs. durch König Georg V. von Hannover über dem Leinetal am Südwesthang des Marienberges in einer frühmittelalterlichen Wallanlage errichtetes, vierflügeliges historistisches Schloss im neogotischen Stil mit einem hohen schmalen Mittelturm im Innenhof.

Schloss Marienburg, Pattensen
Schloss Marienburg, Pattensen



 

Geschichte

 

Das als idealisierte Nachahmung romantisch verklärter mittelalterlicher Burgen erbaute Schloss war ein Geburtstagsgeschenk für Königin Marie und sollte als Sommerresidenz dienen. Aufgrund der Übernahme des Königreiches Hannover durch das Königreich Preußen konnte es jedoch nicht endgültig fertiggestellt werden. Dennoch verblieb Schloss Marienburg im Besitz der Welfen, des ehemaligen hannoveranischen Herrscherhauses. So nutze die Familie das Schloss während des Zweiten Weltkrieges als Auslagerungsort von Kunstgegenständen und richtete 1969 ein erstes Museum ein, das 2006 neu konzipiert wurde.

 

Schloss Marienburg, Innenhof
Schloss Marienburg, Innenhof

Besichtigung

 

Bei einem Rundgang über das Schlossgelände fallen zunächst die das Schloss umgebenen Wallanlagen auf. Sie sind die Reste einer die Kuppe des Marienberges umschließenden Befestigungsanlage (wohl aus der Zeit der Kriege zwischen den fränkischen Herrschern und einheimischen sächsischen Stämmen), die wahrscheinlich aus Erdwällen mit darauf errichteten hölzernen Palisaden bestand.

Über eine einen Graben überspannende Brücke mit Fallgitter gelangt man nun in den von Gebäudeflügeln mit hohen Giebeln an den Fronten umschlossenen Innenhof. Dieser wird von dem an einen mittelalterlichen Bergfried angelehnten Mittelturm beherrscht. Der Turm kann bestiegen und die im Stil der englischen Neogotik gestalteten Innenräume können besichtigt werden.

 

Schloss Marienburg, Pattensen
Schloss Marienburg, Pattensen

Der Besuch des mit Türmchen, Zinnen und Schießscharten verzierten Schloss Marienburg ist lohnenswert. Am Schloss sind viele Elemente einer idealen mittelalterlichen Burg zu finden, wenn auch recht deutlich erkennbar ist, dass es sich hier nicht um eine aus dem Mittelalter stammende wehrhafte Anlage sondern eine neuzeitliche Residenz handelt. Dennoch besitzt das märchenhaft wirkende Schloss eine idyllische Atmosphäre und der hübsche Innenhof lädt zum Verweilen ein.  Im schlosseigenen Shop kann man Souvenirs, Bücher und Spielzeug rund um die Marienburg erwerben.


 

Die Besichtigung ist ganzjährig zu den Öffnungszeiten möglich.

Für die Innenräume muss Eintritt gezahlt werden.

www.schloss-marienburg.com


Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.