schloss Köfering

Kirchstraße 5, 93096 Köfering

 

Anstelle einer wahrscheinlich im 12.Jh. erbauten Burg an der Pfatter errichtetes barockes Wasserschloss mit heutiger Form aus dem späten 17.Jh./frühen 18.Jh.

Schloss Köfering
Schloss Köfering

 


Schloss Köfering
Schloss Köfering

Geschichte

 

Die im Hochmittelalter entstandene Burg befand sich um 1300 im Besitz des Eckprechts von Haidau und dann des Hochstifts Regensburg. Nach einigen Besitzerwechseln im ersten Drittel des 15.Jhs. kam sie an die Familie von Stauf. Der Aufstand des ritterlichen Löwlerbundes gegen Herzog Albrecht IV. von Bayern 1491 führte zur Zerstörung der Burg durch Albrecht.

Seit 1569 war das Wasserschloss Eigentum der Grafen von und zu Lerchenfeld. Im Zuge des Dreißigjährigen Krieges wurde das Schloss beschädigt, jedoch wiederaufgebaut und zuletzt in den 1980er Jahren saniert.

 

Besichtigung

 

Schloss Köfering, Brücke und Portal
Schloss Köfering, Brücke und Portal

Man erreicht das Schloss über eine dreibogige Steinbrücke, die den ummauerten Wassergraben überspannt. Köfering ist eine unregelmäßige dreigeschossige, walmgedeckte Anlage mit drei Flügeln. Sie verfügt über einen Eingangsrisaliten und Arkaden im Erdgeschoss sowie im Inneren des zweistöckigen Wohntrakts den Weißen Saal mit Intarsienparkett und eine Kapelle. An den eckrisalitengeschmückten Westflügel schließt sich an der Südseite das Marstallgebäude an. Im Osten wird der reich mit Blumen bepflanzte Schlosshof durch eine Pfeilermauer begrenzt.

Schloss Köfering, Gartenlust im Schlosshof
Schloss Köfering, Gartenlust im Schlosshof

Idyllisch eingebettet in einen von Mauern aus dem frühen 18.Jh./19.Jh. umschlossenen Park mit Gartenpavillon, lockt das Schloss regelmäßig mit Gartenfestivals, die in stilvollem Ambiente für jeden das Richtige zu bieten haben – von hochwertigen Pflanzen und Gartenzubehör über besondere Mode und Accessoires bis hin zu kulinarischen Köstlichkeiten.


 

Die Außenbesichtigung ist ganzjährig möglich.

Informationen zu den Gartenlust-Festivals auf Köfering sind zu finden unter www.gartenlust.eu

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.